patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Europäisches Patentamt

VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR VERMESSUNG EINES OBJEKTES

Patentnummer:EP4040188B1
IPC Hauptklasse:G01B11/04
Anmelder:SICK AG (1)
79183, Waldkirch, DE
Erfinder:KAGELMACHER LINDA (1)
KAGERMACHER LINDA (1)
WINTERMANTEL JOHANNES (1)
Anmeldung:09.02.21
Patenterteilung:16.08.23
Einspruch bis:16.05.24

Abstract / Hauptanspruch
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zur Vermessung eines Objekts, das sich in einer Bewegungsrichtung entlang einer Bewegungsachse bewegt, wobei die Vorrichtung eine erste Sensoranordnung mit einem ersten Selbstmischende-Interferenz-Sensor (SMI-Sensor) zum Aussenden von ersten Messlichtstrahlen entlang einer ersten Messachse, zum Empfangen von aus einem ersten Arbeitsbereich des ersten SMI-Sensor zurückreflektierten ersten Messlichtstrahlen und zum Erzeugen eines ersten Messsignals aus den zurückreflektierten ersten Messlichtstrahlen und einem zweiten SMI-Sensor zum Aussenden von zweiten Messlichtstrahlen entlang einer zweiten Messachse zum Empfangen von aus einem zweiten Arbeitsbereich des zweiten SMI-Sensors zurückreflektierten zweiten Messlichtstrahlen und zum Erzeugen eines zweiten Messsignals aus den zurückreflektierten zweiten Messlichtstrahlen aufweist, wobei die SMI-Sensoren Messlichtstrahlen in entgegengesetzte Richtungen entlang einer Bewegungsachse ausstrahlen. Eine Steuer- und Auswerteeinheit ist zum Empfangen des ersten Messsignals und des zweiten Messsignals, zum Bestimmen einer Geschwindigkeit des Objekts entlang der Bewegungsachse aus wenigstens einem der Messsignale, zum Erfassen einer ersten charakteristischen Änderung des zweiten Messsignals zu einem ersten Zeitpunkt, einer ersten charakteristischen Änderung des ersten Messsignals zu einem zweiten Zeitpunkt, und einer zweiten charakteristischen Änderung des ersten Messsignals zu einem dritten Zeitpunkt, und zum Bestimmen einer eine Objektlänge des Objekts entlang der Bewegungsachse unter Verwendung des ersten Zeitpunkts, des dritten Zeitpunkts und der Geschwindigkeit des Objekts ausgebildet.


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an
Datenschutzerklärung