patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Europäisches Patentamt

VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM WINKELBASIERTEN LOKALISIEREN EINER POSITION AUF EINER OBERFLÄCHE EINES OBJEKTS

Patentnummer:EP3638977B1
IPC Hauptklasse:G01B21/00
Anmelder:SIEMENS AG (1)
SIEMENS ENERGY GLOBAL GMBH & CO KG (1)
Erfinder:MASHKIN ANDREY (1)
RÖHR FLORIAN (1)
SCHMIDT GUIDO (1)
Anmeldung:03.08.18
Patenterteilung:04.05.22
Einspruch bis:04.02.23

Abstract / Hauptanspruch
Es wird eine Vorrichtung (100) zum winkelbasierten Lokalisieren einer Position auf einer Oberfläche eines Objekts bereitgestellt, die einen Orientierungssensor (101), der dazu eingerichtet ist, zumindest zu einem Messzeitpunkt in einem bekannten Verhältnis relativ zu einer zu identifizierenden Position (102) auf einer Oberfläche (103) eines Objekts (104) angeordnet zu werden und zumindest zu dem Messzeitpunkt Winkelinformationen zu seiner aktuellen Orientierung zu erfassen, sowie eine programmierbare Einrichtung (105) zumindest mit einem Prozessor (106) und einem Speicher (107) aufweist, wobei der Speicher (107) Instruktionen und zumindest eine Zuordnungsvorschrift für das Objekt (104) mit der Oberfläche (103) beinhaltet, mit der Winkelinformationen zugehörige Positionen auf der Oberfläche (103) des Objekts (104) zugeordnet werden, und wobei die Instruktionen, wenn sie von dem Prozessor (106) ausgeführt werden, bewirken, dass die programmierbare Einrichtung (105) die zu dem Messzeitpunkt von dem Orientierungssensor (101) erfassten Winkelinformationen empfängt und die zu identifizierende Position (102) durch Zuordnen zu den erfassten Winkelinformationen anhand der Zuordnungsvorschrift ermittelt. Außerdem werden ein Verfahren und ein Computerprogrammprodukt bereitgestellt, um die Vorrichtung zu betreiben.


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an
Datenschutzerklärung