patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Europäisches Patentamt

VERFAHREN ZUR ERMITTLUNG DER ÖRTLICHEN VERSCHIEBUNG EINES OBJ EKTES

Patentnummer:EP3685117B1
IPC Hauptklasse:G01B11/16
Anmelder:DOELLER HERBERT (1)
HERBERT DOELLER (1)
ING GUENTHER NEUNTEUFEL (1)
NEUNTEUFEL GUENTHER (1)
Erfinder:DÖLLER HERBERT (1)
NEUNTEUFEL GÜNTHER (1)
Anmeldung:04.09.18
Patenterteilung:17.11.21
Einspruch bis:17.08.22

Abstract / Hauptanspruch
Verfahren und Messanordnung zur Ermittlung der örtlichen Verschiebung eines Objektes (1) entlang einer Verschiebungsachse (V), wobei vorgeschlagen wird, dass das von Laserlichtquellen (10) einer Messeinheit (5) erzeugte Licht über einen Lichtwellenleiter (3) zu einem relativ zum Objekt (1) unbewegt gelagerten Messkopf (4) geleitet wird, der das übertragene Licht in Form von zumindest zwei Laserlichtstrahlen mit jeweils unterschiedlichen Wellenlängen λi (i=1, 2,... N mit N ≥ 2) mit zumindest zwei entlang der Verschiebungsachse (V) nebeneinander liegenden und einander überlappenden Projektionsflächen Pi (i=1, 2,... N mit N ≥ 2) auf das Objekt (1) projiziert, und das von einem am Objekt (1) innerhalb der Projektionsflächen Pi befestigten Retroreflektor (2) reflektierte Laserlicht der zumindest zwei Laserlichtstrahlen im Messkopf (4) erfasst wird, wobei die örtliche Verschiebung anhand der Verteilung der reflektierten Lichtstärke über die zumindest zwei Wellenlängen λi ermittelt wird.


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an
Datenschutzerklärung