patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Europäisches Patentamt

VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR MESSUNG UND ERMITTLUNG RELEVANTER PARAMETER FÜR DIE EINSTELLUNG DER FAHRTRICHTUNGEN ZWEIER LENKBARER ACHSEN EINES FAHRZEUGS RELATIV ZUEINANDER

Patentnummer:EP3030474B1
IPC Hauptklasse:G01B21/10
Anmelder:DUERR ASSEMBLY PRODUCTS GMBH (2)
Dürr Assembly Products GmbH (1)
66346 Püttlingen, DE, 100791739
杜尔装备产品有限公司 (1)
Erfinder:MEYERS CHRISTOPH (1)
TENTRUP THOMAS (2)
Anmeldung:09.08.13
Patenterteilung:10.11.21
Einspruch bis:10.08.22

Abstract / Hauptanspruch
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zur Messung und Ermittlung relevanter Parameter für die Einstellung der Fahrtrichtungen zweier lenkbarer Achsen eines Fahrzeugs relativ zueinander, wobei jeweils nur eine Messeinheit zur Messung des Einzelspurwinkels eines dieser Messeinheit zugeordneten Rades auf jeder Fahrzeugseite vorhanden ist derart, dass eine erste Messeinheit dem Rad der ersten der lenkbaren Achsen auf der linken Fahrzeugseite zugeordnet ist und dass die zweite Messeinheit dem Rad der zweiten der lenkbaren Achsen auf der rechten Fahrzeugseite zugeordnet ist, wobei die Ausgangssignale der Messeinheiten einer Auswertungseinheit zugeführt werden, wobei in der Auswertungseinheit aus den zugeführten Signalen der Messeinheiten und die Differenz der Fahrtrichtungen der beiden lenkbaren Achsen bzw. ein diese Differenz repräsentierender Parameter ermittelt und als Ausgangssignal der Auswertungseinheit bereitgestellt wird. Ebenso betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Einstellung der Fahrtrichtungen zweier lenkbarer Achsen eines Fahrzeugs relativ zueinander, wobei die Einstellung der Fahrtrichtungen der beiden lenkbaren Achsen relativ zueinander mit jeweils nur einer Messeinheit pro Fahrzeugseite vorgenommen wird, indem die Differenz der Fahrtrichtungen der beiden lenkbaren Achsen bzw. ein diese Differenz repräsentierender Parameter ermittelt wird aus einer Messung des Spurwinkels des rechten Rades einer ersten der beiden Achsen und der Messung des Spurwinkels des linken Rades der zweiten Achse, wobei die Einstellung der Fahrtrichtungen der beiden lenkbaren Achsen relativ zueinander so vorgenommen wird, dass die Differenz bzw. der diese Differenz repräsentierende Parameter betragsmäßig kleiner wird als ein Schwellwert.


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an
Datenschutzerklärung