patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Europäisches Patentamt

WINKELSENSOR MIT RINGFÖRMIGEM HOHLLEITER ALS MASSVERKÖRPERUNG

Patentnummer:EP3658861B1
IPC Hauptklasse:G01D5/48
Anmelder:SIEMENS AG (1)
Erfinder:MEYER MARTIN (1)
ZETTNER JÜRGEN (1)
Anmeldung:08.11.17
Patenterteilung:25.08.21
Einspruch bis:25.05.22

Abstract / Hauptanspruch
In einem Grundkörper (4) ist ein Drehelement (5) gelagert ist, so dass das Drehelement (5) um eine Drehachse (6) rotierbar ist. Eine Anregungsschaltung (10) generiert ein Anregungssignal (A). Eine Teilerschaltung (11) führt das Anregungssignal (A) teilweise als Sendesignal (S) einer am Grundkörper (4) befestigten Sende- und Empfangsantenne (14) und teilweise als Basissignal (B) einer Auswertungsschaltung (12) zu. Der Winkelsensor (3) weist einen Hohlleiter (8) auf, der ringförmig um die Drehachse (6) umläuft. Die Sende- und Empfangsantenne (14) emittiert aufgrund des Sendesignals (S) in den Hohlleiter (8) eine elektromagnetische Welle (15a, 15b), die sich in dem Hohlleiter (8) in beide Richtungen ausbreitet. Das Drehelement (5) weist ein Abschlusselement (16) auf, das in den Hohlleiter (8) hineinragt und zumindest einseitig reflektierend ausgebildet ist, so dass auf der reflektierenden Seite des Abschlusselements (16) die dort eintreffende elektromagnetische Welle (15a) reflektiert wird und im Hohlleiter (8) zur Sende- und Empfangsantenne (14) zurückläuft. Die reflektierte Welle (18) wird von der Sende- und Empfangsantenne (14) empfangen. Ein dadurch generiertes Empfangssignal (E) wird der Auswertungsschaltung (12) zugeführt. Die Auswertungsschaltung (12) ermittelt durch Auswerten des Basissignals (B) und des Empfangssignals (E) innerhalb eines Auflösungsbereichs (β) eine Drehstellung (α) des Drehelements (5) relativ zu einer Referenzdrehstellung (α0).


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an
Datenschutzerklärung