patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Targetkörper mit einer Mehrzahl von Markern, Anordnung mit Targetkörper und Verfahren zum Ermitteln einer Position und/oder einer Ausrichtung eines Targetkörpers | Target body with a plurality of markers, arrangement with target body and method for determining a position and / or an alignment of a target body

Patentnummer:DE102018010361B4
IPC Hauptklasse:G01B001103
Anmelder:Carl Zeiss AG (0)
Carl Zeiss Strasse 22, 73447 Oberkochen, DE
Erfinder:
Anmeldung:24.05.18
Offenlegung:24.05.18
Patenterteilung:17.06.21

Abstract / Hauptanspruch
Targetkörper (1; 11; 31; 41; 51), aufweisend eine Mehrzahl von Markern (7, 8; 9a, 9b, 9c; 37a, 37b, 37c, 37d, 37e; 57), die gemeinsam ein Target für eine optische Erfassung und für eine Ermittlung einer Position und einer Ausrichtung des Targetkörpers (1; 11; 31; 41; 51) aus den erfassten Markern (7, 8; 9a, 9b, 9c; 37a, 37b, 37c, 37d, 37e; 57) bilden, insbesondere zum Ermitteln einer Position und/oder einer Ausrichtung eines beweglichen Teils eines Koordinatenmessgeräts, eines Roboters, einer Material-Auftragsmaschine oder einer Werkzeugmaschine, wobei
• der Targetkörper (1; 11; 31; 41; 51) eine Mehrzahl von Oberflächenbereichen (2, 4; 2, 4, 12; 34a, 34b, 34c, 34d, 34e; 46, 47; 56a, 56b, 56c, 56d) aufweist,
• die Oberflächenbereiche (2, 4; 2, 4, 12; 34a, 34b, 34c, 34d, 34e; 46, 47; 56a, 56b, 56c, 56d) in unterschiedliche Richtungen orientiert sind,
• in den Oberflächenbereichen (2, 4; 2, 4, 12; 34a, 34b, 34c, 34d, 34e; 46, 47; 56a, 56b, 56c, 56d) jeweils zumindest einer der Marker (7, 8; 9a, 9b, 9c; 37a, 37b, 37c, 37d, 37e; 57) angeordnet ist, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest ein erster (46) der Oberflächenbereiche von einem ersten Teilbereich (42a, 42b, 42c) des Targetkörpers (41) gebildet ist, wobei der erste Teilbereich (42a, 42b, 42c) auch einen zweiten (47) der Oberflächenbereiche bildet und wobei der erste Oberflächenbereich (46) und der zweite Oberflächenbereich (47) einander gegenüberliegende Oberflächenbereiche (46, 47) des ersten Teilbereichs (42a, 42b, 42c) sind.

Target body (1; 11; 31; 41; 51), having a plurality of markers (7, 8; 9a, 9b, 9c; 37a, 37b, 37c, 37d, 37e; 57), which together form a target for optical detection and for determining a position and an orientation of the target body (1; 11; 31; 41; 51) from the detected markers (7, 8; 9a, 9b, 9c; 37a, 37b, 37c, 37d, 37e; 57), in particular for determining a position and / or an alignment of a movable part of a coordinate measuring machine, a robot, a material application machine or a machine tool, wherein
• the target body (1; 11; 31; 41; 51) has a plurality of surface areas (2, 4; 2, 4, 12; 34a, 34b, 34c, 34d, 34e; 46, 47; 56a, 56b, 56c, 56d ) having,
• the surface areas (2, 4; 2, 4, 12; 34a, 34b, 34c, 34d, 34e; 46, 47; 56a, 56b, 56c, 56d) are oriented in different directions,
• in the surface areas (2, 4; 2, 4, 12; 34a, 34b, 34c, 34d, 34e; 46, 47; 56a, 56b, 56c, 56d) each at least one of the markers (7, 8; 9a, 9b) , 9c; 37a, 37b, 37c, 37d, 37e; 57), characterized in that at least a first (46) of the surface areas is formed by a first sub-area (42a, 42b, 42c) of the target body (41), the first sub-area (42a, 42b, 42c) also having a second (47) of the surface areas and wherein the first surface area (46) and the second surface area (47) are opposing surface areas (46, 47) of the first partial area (42a, 42b, 42c).

DE102018010361B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung