patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Kalibrierkörper und Verfahren zum Kalibrieren optischer Messeinrichtungen zum Messen rotierbarer Werkstücke

Patentnummer:DE102017131465B4
IPC Hauptklasse:G01B001124
Anmelder:JENOPTIK Industrial Metrology Germany GmbH (0)
Alte Tuttlinger Strasse 20, 78056 Villingen-Schwenningen, DE
Erfinder:
Anmeldung:29.12.17
Offenlegung:29.12.17
Patenterteilung:28.01.21

Abstract / Hauptanspruch
Kalibrierkörper zum Kalibrieren einer optischen Messeinrichtung (3), insbesondere für rotierbare Objekte mit radialen Stirnflächen, aufweisend
- ein erstes und ein zweites zylinderförmiges Ende (11, 12) mit einem Durchmesser d und kegelförmigen Vertiefungen (14) zum drehbaren Einspannen des Kalibrierkörpers entlang einer Rotationsachse (13) in einer Messeinrichtung (3),
- eine Mehrzahl axial unmittelbar benachbart und koaxial angeordneter Zylinderabschnitte (15, 16) mit verschiedenen vorgewählten Durchmessern D j und vorgewählten Höhen Hi, die eine Stufenwelle (1) bilden, dadurch gekennzeichnet, dass
.. ein mittlerer Zylinderabschnitt (15) zwischen dem ersten und zweiten Ende (11, 12) der Stufenwelle (1) angeordnet ist, der einen größten Durchmesser D A aufweist,
.. weitere Zylinderabschnitte (16) mit stufenweise kleiner werdenden Durchmessern D j zu beiden Seiten des mittleren Zylinderabschnitts (15) die treppenförmig nach außen abfallende Stufenwelle (1) bilden, und
.. ein separater kugelförmiger Abschnitt (2) koaxial mindestens am ersten oder am zweiten Ende (11, 12) der Stufenwelle (1) angeordnet ist, der einen Durchmesser D K aufweist, für den gilt d < DK ≤ DA .

DE102017131465B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung