patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

BETRIEB EINER KOORDINATENMESSMASCHINE ODER EINER WERKZEUGMASCHINE | OPERATION D'UNE MACHINE DE MESURE DE COORDONNÉES OU D'UNE MACHINE OUTIL | OPERATION OF A COORDINATE MEASURING MACHINE OR A MACHINE TOOL

Patentnummer:EP2561311B2
IPC Hauptklasse:G01B0005008
Anmelder:Carl Zeiss AG (0)
Carl Zeiss Strasse 22, 73447 Oberkochen, DE
Erfinder:Aubele, Eugen (0)
Dipl.-Ing., 89558, Böhmenkirch, DE
BERNHARD, Ralf (0)
Albstrasse 115, 73432 Aalen, DE
BURGER, Jochen (0)
Bayernweg 23, 89522 Heidenheim, DE
Ruck, Otto (0)
73479, Ellwangen, DE
SCHON, Henning (0)
Galgenbergstrasse 11, 73431 Aalen, DE
Anmeldung:18.04.11
Offenlegung:20.04.10
Patenterteilung:30.12.20

Abstract / Hauptanspruch
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer Koordinatenmessmaschine (11) oder einer Werkzeugmaschine, wobei eine Bewegung eines Maschinenteils (41) derart gesteuert wird, dass bei der Bewegung des Maschinenteils (41) eine vorgegebene maximale Beschleunigung und/oder ein vorgegebener maximaler Ruck (P) nicht überschritten wird, wobei die maximale Beschleunigung und/oder der maximale Ruck abhängig von der Position des Maschinenteils (41) und/oder abhängig von der Ausrichtung des Maschinenteils variiert.

The invention relates to a method for operating a coordinate measuring machine (11) or a machine tool, wherein a movement of a machining part (41) is controlled in such a way that during the movement of the machine part (41) a predetermined maximum acceleration and/or a predetermined maximum jerk (P) is not exceeded, the maximum acceleration and/or the maximum jerk being varied depending on the position of the machine part (41) and/or depending on the alignment of the machine part.

L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner une machine de mesure de coordonnées (11) ou une machine-outil, un mouvement d'une partie de machine (41) étant commandé de telle manière qu'une accélération maximale prédéfinie et/ou une saccade (P) maximale prédéfinie ne soit pas dépassée lors du mouvement de la partie de machine (41), l'accélération maximale et/ou la saccade maximale variant en fonction de la position de la partie de machine (41) et/ou en fonction de l'orientation de la partie de machine.

EP2561311B2


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung