patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich

Warning: getimagesize(ueb_pdf/2020-11-01/DE_102014200143_B4.gif): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01070a2/patentverein.de/htdocs/pat_functions.php on line 46
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Vorrichtung zur Bestimmung der Querverschiebung zwischen zwei Bauteilen an einem Fügepunkt

Patentnummer:DE102014200143B4
IPC Hauptklasse:G01B000530
Anmelder:
Erfinder:
Anmeldung:08.01.14
Offenlegung:08.01.14
Patenterteilung:29.10.20

Abstract / Hauptanspruch
Vorrichtung (100) zur Bestimmung der Querverschiebung zwischen zwei Bauteilen (210, 220), insbesondere Karosseriebauteilen, an einem Fügepunkt, mit:
- einem Stiftaufbau (110), der am betreffenden Fügepunkt starr an einem das obere Bauteil (210) durchragenden Fügehilfselement (300) oder durch eine Bohrung im oberen Bauteil (210) direkt am unteren Bauteil (220) befestigt werden kann; und
- wenigstens einer am Stiftaufbau (110) gehaltenen Markiereinrichtung (130), mit der eine Querverschiebung zwischen dem oberen Bauteil (210) und dem unteren Bauteil (220) durch Aufbringen einer Markierung auf die Oberseite des oberen Bauteils (210) sichtbar gemacht werden kann; dadurch gekennzeichnet,
dass der Stiftaufbau (110) an einem axialen Ende einen als Befestigungsabschnitt (111) ausgebildeten Fußabschnitt und am gegenüberliegenden axialen Ende einen Kopfabschnitt (112), an dem die Markiereinrichtung (130) gehalten wird, aufweist, und
dass ein quer vom Kopfabschnitt (112) abragenden Tragarm (120) vorgesehen ist, an dessen Ende die Markiereinrichtung (130) gehalten ist,
wobei der Tragarm (120) einstückig mit dem Kopfabschnitt (112) des Stiftaufbaus (110) ausgebildet ist.



Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung