patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Induktive Positionsmesseinrichtung | Inductive position measuring device

Patentnummer:DE102011087452B4
IPC Hauptklasse:G01B000702
Anmelder:Dr. Johannes Heidenhain GmbH (0)
83301, Traunreut, DE
Erfinder:Heumann, Martin (0)
Dr., 83278, Traunstein, DE
Tiemann, Marc Oliver (0)
Linzer Gasse 39/2, A-5020 Salzburg, AT
Anmeldung:30.11.11
Offenlegung:30.11.11
Patenterteilung:20.08.20

Abstract / Hauptanspruch
Positionsmesseinrichtung mit
- einer Erregerstruktur (2), die im Betrieb der Positionsmesseinrichtung mit elektrischem Strom versorgt wird,
- einer relativ zu der Erregerstruktur (2) entlang mindestens einer Messrichtung (M) bewegbaren Empfängerstruktur (3), in der durch Bestromung der Erregerstruktur (2) im Betrieb der Positionsmesseinrichtung elektrische Signale induziert werden, und
- elektrischen Verbindungsleitungen (51, 52, 53), über die die Erregerstruktur (2) und die Empfängerstruktur (3) elektrisch kontaktierbar sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Erregerstruktur (2) und die Empfängerstruktur (3) gemeinsam auf einem flexiblen Träger (10) aufgebracht sind, auf welchem auch die elektrischen Verbindungsleitungen (51, 52, 53) verlaufen, wobei der Träger (10) derart flexibel ist, dass durch positionsveränderliche Biegung des Trägers (10) die Relativbewegung der Empfängerstruktur (3) bezüglich der Erregerstruktur (2) ermöglicht wird.

Position measuring device with
- an exciter structure (2), which is supplied with electrical power when the position measuring device is in operation,
- A receiver structure (3) which can be moved relative to the exciter structure (2) along at least one measuring direction (M) and in which electrical signals are induced by energizing the exciter structure (2) during operation of the position measuring device, and
- electrical connection lines (51, 52, 53) via which the exciter structure (2) and the receiver structure (3) can be electrically contacted, characterized in that the exciter structure (2) and the receiver structure (3) together on a flexible carrier (10 ) are applied on which the electrical connecting lines (51, 52, 53) also run, the carrier (10) being flexible that the relative movement of the receiver structure (3) with respect to the exciter structure (2) is made possible by the positionally variable bending of the carrier (10).

DE102011087452B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung