patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

METHOD AND A DEVICE FOR MONITORING AN UNDERSEA CABLE | VERFAHREN UND VORRICHTUNG FÜR DIE ÜBERWACHUNG EINES SEEKABELS | PROCEDE ET DISPOSITIF DE SURVEILLANCE D'UN CABLE SOUS-MARIN

Patentnummer:EP3078938B1
IPC Hauptklasse:G01D000526
Anmelder:
Erfinder:
Anmeldung:16.03.16
Offenlegung:07.04.15
Patenterteilung:12.08.20

Abstract / Hauptanspruch
Vorrichtung für die Überwachung eines Seekabels (1), umfassend mindestens eine Lichtleitfaser (2), die in oder an dem Seekabel (1) angeordnet ist, mindestens eine Laserlichtquelle (3), deren Licht in die Lichtleitfaser (2) eingekoppelt werden kann, wobei in der Lichtleitfaser (2) zurück gestreute Anteile des Lichts aus der Lichtleitfaser (2) ausgekoppelt werden können, Erfassungs- und Auswertemittel (5), die das zurück gestreute Licht erfassen und aus dem erfassten Licht ortsaufgelöst die Temperatur der Lichtleitfaser (2) ermitteln können, Erfassungsmittel (6) für in dem Seekabel (1) fließenden Strom, Auswertemittel (7), die den zeitlichen Verlauf der ermittelten Temperatur und den zeitlichen Verlauf des erfassten Stroms speichern können, wobei die Auswertemittel (7) aus den zeitlichen Verläufen der Temperatur und des Stroms den thermischen Widerstand des das Seekabel (1) umgebenden Bodens ortsaufgelöst berechnen können sowie aus dem ortsaufgelöst ermittelten thermischen Widerstand des Bodens auf die Bedeckungshöhe des Seekabels (1) schließen können.

EP3078938B1


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung