patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Absolute Positionsmessvorrichtung mit Interpolator | Absolute position measuring device with interpolator

Patentnummer:DE102008018355B4
IPC Hauptklasse:G01D0005249
Anmelder:Robert Bosch GmbH (0)
Postfach 30 02 20, 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
Anmeldung:11.04.08
Offenlegung:11.04.08
Patenterteilung:02.07.20

Abstract / Hauptanspruch
Positionsmessvorrichtung (10) mit einer Maßverkörperung (11) und einem gegenüber der Maßverkörperung (11) beweglichen Abtastkopf (13) zur Abtastung der Maßverkörperung (11), wobei die Maßverkörperung (11) eine Vielzahl von in einer Reihe angeordneten, pseudozufälligen zweiwertigen Markierungen (12) mit einer konstanten Messteilung (t) aufweist, wobei in dem Abtastkopf (13) mehrere Sensoren (30) vorgesehen sind, die so angeordnet sind, dass sie in einer Stellung der Positionsmessvorrichtung (10) mehrere zweiwertige Markierungen (12) abtasten können, wobei die Sensoren (30) Abtastsignale (52) ausgeben können, die sich bei einer Stellungsänderung der Positionsmessvorrichtung (10) kontinuierlich verändern, wobei die Abtastsignale einem Absolutdecoder (31) zum Ermitteln einer Absolutposition (51) bezüglich der Messteilung (t) und einem Interpolator (32) zum Ermitteln einer relativen Zwischenposition (50) bezüglicher Messteilung (t) zuführbar sind, wobei wenigstens ein Abtastsignal (52) wenigstens mittelbar sowohl dem Absolutdecoder (51) als auch dem Interpolator (32) zuführbar ist, wobei der Abstand s der Sensoren (30) von der Messteilung t abweicht, wobei die Bedingung n * s ≥ m * t erfüllt ist, wobei n die Anzahl der Sensoren und m die Codebreite des pseudozufälligen Codes ist und wobei n > m gilt, dadurch gekennzeichnet, dass die Bedingung n = m + 1 gilt.

Position measuring device (10) with a material measure (11) and a scanning head (13) movable relative to the material measure (11) for scanning the material measure (11), the material measure (11) comprising a large number of pseudo-random two-valued markings (12 ) with a constant measuring graduation (t), several sensors (30) being provided in the scanning head (13), which are arranged in such a way that they can scan a plurality of two-valued markings (12) in one position of the position measuring device (10), the sensors (30) being able to output scanning signals (52) which change continuously when the position of the position measuring device (10) changes, wherein the scanning signals can be fed to an absolute decoder (31) for determining an absolute position (51) with respect to the measuring graduation (t) and an interpolator (32) for determining a relative intermediate position (50) with respect to the measuring graduation (t), at least one scanning signal (52) can be fed at least indirectly to both the absolute decoder (51) and the interpolator (32), the distance s of the sensors (30) deviating from the measuring graduation t, the condition n * s ≥ m * t being fulfilled, where n is the number of sensors and m is the code width of the pseudo-random code and where n> m, characterized in that the condition n = m + 1 applies.

DE102008018355B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung