patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Ausfallerkennungsvorrichtung für Drehwinkelsensor | Failure detection device for angle of rotation sensor

Patentnummer:DE102012204514B4
IPC Hauptklasse:G01B000730
Anmelder:
Erfinder:
Anmeldung:21.03.12
Offenlegung:25.03.11
Patenterteilung:19.03.20

Abstract / Hauptanspruch
Ausfallerkennungsvorrichtung für einen Drehwinkelsensor, die eine Nocke (25) mit einer Nockenoberfläche, in der eine Betätigungsoberfläche (A, B), die eine Schubstange (35) hin und her bewegt, und eine Nichtbetätigungsoberfläche (C, D, E), die die Schubstange (35) nicht hin und her bewegt, zusammenhängend ausgebildet sind, einen Winkelsensor (21), der aus einem endlos Drehpotentiometer ausgebildet ist, das einen Drehwinkel der Nocke (25) erfasst und eine Ausgangsspannung (S) hat, die in einem Bereich von 360 Grad proportional zu dem Drehwinkel steigt, und eine Steuerung (50), die einen Ausfallzustand des Winkelsensors (21) erfasst, hat, dadurch gekennzeichnet, dass
die Nocke (25) derart aufgebaut ist, dass sie durch einen Elektromotor (1), der von der Steuerung (50) gesteuert wird, angetrieben wird, um sich in eine Richtung zu drehen und die Schubstange (35) hin und her zu bewegen,
die Ausgangsspannung (S) des Winkelsensors (21) derart festgelegt ist, dass ein Bereich kleiner oder gleich einer ersten vorbestimmten Spannung (V1) und ein Bereich größer oder gleich einer zweiten vorbestimmten Spannung (V2), die höher als die erste vorbestimmte Spannung (V1) ist, als eine Totzone (D) erkannt werden,
die Steuerung (50) derart aufgebaut ist, dass sie die Drehung der Nocke (25) zu einer vorgegebenen Position in der Nichtbetätigungsoberfläche (C, D, E) mit einer konstanten Geschwindigkeit in dem Übergang der Nockenoberfläche der Nocke (25), die an der Schubstange (35) von der Seite der Betätigungsoberfläche (A, B) zu der Seite der Nichtbetätigungsoberfläche (C, D, E) anliegt, antreibt, und
der Winkelsensor (21) derart aufgebaut ist, dass die Totzone (D) an einer Position in der Nichtbetätigungsoberfläche (C, D, E) der Nocke (25) und in einem Bereich vor der vorbestimmten Position angeordnet ist.

Failure detection device for a rotation angle sensor, which has a cam (25) with a cam surface in which an actuating surface (A, B) which moves a push rod (35) back and forth, and a non-operating surface (C, D, E) which drives the push rod (35) not moved back and forth, are coherent, an angle sensor (21) which is formed from an endless rotary potentiometer, which detects an angle of rotation of the cam (25) and has an output voltage (S), which increases in a range of 360 degrees in proportion to the angle of rotation, and has a controller (50) which detects a failure state of the angle sensor (21), characterized in that
the cam (25) is constructed in such a way that it is driven by an electric motor (1) which is controlled by the controller (50) in order to rotate in one direction and to move the push rod (35) back and forth,
the output voltage (S) of the angle sensor (21) is set such that a range less than or equal to a first predetermined voltage (V1) and a range greater than or equal to a second predetermined voltage (V2) higher than the first predetermined voltage (V1 ) is recognized as a dead zone (D),
the controller (50) is configured to rotate the cam (25) to a predetermined position in the non-actuating surface (C, D, E) at a constant speed in the transition of the cam surface of the cam (25) which is on the Push rod (35) from the actuating surface (A, B) side to the non-actuating surface (C, D, E) side drives, and
the angle sensor (21) is constructed such that the dead zone (D) is arranged at a position in the non-actuation surface (C, D, E) of the cam (25) and in an area in front of the predetermined position.

DE102012204514B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung