patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Drehwinkeldetektionsvorrichtung | Angle of rotation detection device

Patentnummer:DE102016200594B4
IPC Hauptklasse:G01B000730
Anmelder:DENSO CORPORATION (0)
Kariya-city, Aichi-pref., JP
Erfinder:
Anmeldung:19.01.16
Offenlegung:29.01.15
Patenterteilung:19.03.20

Abstract / Hauptanspruch
Drehwinkeldetektionsvorrichtung umfassend:
drei oder mehr Messteile (20, 30, 40, 541 bis 544, 546 bis 549, 551 bis 555, 561 bis 566, 571 bis 577); und
eine Steuerung (60), wobei
jeder der drei oder mehr Messteile eine Hauptschaltkreiseinheit (21, 31, 41) und eine ergänzende Schaltkreiseinheit (25, 35, 45) beinhaltet,
die Hauptschaltkreiseinheit (21, 31, 41) durch einen Vollbrückenschaltkreis gebildet ist und ein positives Hauptsignal und ein negatives Hauptsignal als Ausgangssignale ausgibt, wobei das positive Hauptsignal einem sich drehenden magnetischen Feld entspricht, welches sich entsprechend einer Drehung eines Detektionsziels (85) ändert, und das negative Hauptsignal eine relativ zu einer Polarität des positiven Hauptsignals invertierte Polarität hat,
die ergänzende Schaltkreiseinheit (25, 35, 45) durch einen Vollbrückenschaltkreis gebildet ist und ein ergänzendes positives Signal und ein ergänzendes negatives Signal als Ausgangssignale ausgibt, wobei das ergänzende positive Signal dem sich drehenden magnetischen Feld entspricht, welches sich entsprechend der Drehung des Detektionsziels (85) ändert, das ergänzende positive Signal eine zu dem positiven Hauptsignal unterschiedliche Phase hat und das ergänzende negative Signal eine relativ zu einer Polarität des ergänzenden positiven Signals invertierte Polarität hat,
die Steuerung (60) einen Winkelberechner (62) und eine Abnormalitätsüberwachungseinheit (65) beinhaltet,
der Winkelberechner (62) einen Drehwinkel des Detektionsziels (85) basierend auf einem Hauptsignal und einem ergänzenden Signal berechnet, wobei das Hauptsignal zumindest einem von dem positiven Hauptsignal oder dem negativen Hauptsignal, welche von der Hauptschaltkreiseinheit ausgegeben werden, entspricht und das ergänzende Signal zumindest einem von dem ergänzenden positiven Signal oder dem ergänzenden negativen Signal, welche von der ergänzenden Schaltkreiseinheit ausgegeben werden, entspricht, und
die Abnormalitätsüberwachungseinheit (65) ein Auftreten einer Abnormalität durch Vergleichen der entsprechenden Ausgangssignale, welche von den drei oder mehr Messteilen ausgegeben werden, überwacht.

Rotation angle detection device comprising:
three or more measuring parts (20, 30, 40, 541 to 544, 546 to 549, 551 to 555, 561 to 566, 571 to 577); and
a controller (60), wherein
each of the three or more measuring parts includes a main circuit unit (21, 31, 41) and a supplementary circuit unit (25, 35, 45),
the main circuit unit (21, 31, 41) is constituted by a full bridge circuit and outputs a positive main signal and a negative main signal as output signals, the positive main signal corresponding to a rotating magnetic field which changes according to a rotation of a detection target (85), and the main negative signal has a polarity inverted relative to a polarity of the main positive signal,
the supplementary circuit unit (25, 35, 45) is formed by a full-bridge circuit and outputs an additional positive signal and an additional negative signal as output signals, the additional positive signal corresponding to the rotating magnetic field which corresponds to the rotation of the detection target (85 ) changes, the additional positive signal has a phase different from the main positive signal and the additional negative signal has an inverted polarity relative to a polarity of the additional positive signal,
the controller (60) includes an angle calculator (62) and an abnormality monitoring unit (65),
the angle calculator (62) calculates an angle of rotation of the detection target (85) based on a main signal and a supplementary signal, the main signal corresponding to at least one of the positive main signal or the negative main signal output from the main circuit unit and the supplementary signal at least one the additional positive signal or the additional negative signal, which are output by the additional circuit unit, corresponds, and
the abnormality monitoring unit (65) monitors an occurrence of an abnormality by comparing the corresponding output signals output from the three or more measuring parts.

DE102016200594B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung