patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich

Warning: getimagesize(ueb_pdf/2019-12-01/EP_2273229_B1.gif): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01070a2/patentverein.de/htdocs/pat_functions.php on line 46
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Method for determining the 3D coordinates of an object | Verfahren zur Bestimmung der 3D-Koordinaten eines Objekts | Procédé destiné à la détermination des coordonnées 3D d'un objet

Patentnummer:EP2273229B1
IPC Hauptklasse:G01B001100
Anmelder:
Erfinder:Daxauer, Herbert (0)
Walchsee, AT; Mayer, Thomas, Dipl.-Ing., 83059, Kolbermoor, DE
Mayer, Thomas (0)
Hermann Löns Strasse 32, 83059 Kolbermoor, DE
Anmeldung:22.06.10
Offenlegung:08.07.09
Patenterteilung:23.10.19

Abstract / Hauptanspruch
Ein Verfahren dient zur Bestimmung der 3D-Koordinaten eines Objekts (1). Ein verbessertes Verfahren dieser Art ist dadurch gekennzeichnet, daß das Objekt (1) von mehreren Referenzkulissen (2, 3, 4, 5, 6) mit kodierten Referenzmarken (7, 8) umgeben ist und daß von dem Objekt (1) mehrere Aufnahmen (10) derart hergestellt werden, daß darauf jeweils ein Teil des Objekts (1) und ein Teil einer Referenzkulisse (2, 3) enthalten ist (Fig. 1).



Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung