patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Verfahren zur Störlichtkorrektur bei einer optischen Sensoranordnung

Patentnummer:DE10159932B4
IPC Hauptklasse:G01D000528
Anmelder:Conti Temic Microelectronic GmbH (0)
90411, Nürnberg, DE
Erfinder:
Anmeldung:06.12.01
Offenlegung:06.12.01
Patenterteilung:26.01.17

Abstract / Hauptanspruch
Verfahren zur Störlichtkorrektur bei einer optischen Sensoranordnung, die aus einem Lichtsender und einem zugehörigen Empfänger besteht, wobei mittels des Lichtsenders in periodischen Zeitabständen in das Blickfeld der Sensoranordnung zur Feststellung von Objekten Lichtsignale gesendet werden und auf den Empfänger auftreffende reflektierte Anteile der Lichtsignale auf das Vorhandensein von Objekten hinweisen, dadurch gekennzeichnet, dass aus den auf den Empfänger auftreffenden reflektierten Anteilen der Lichtsignale ein Abtastwert generiert und in einem Zustand, bei dem sich kein zu erkennendes Objekt im Blickfeld der Sensoranordnung innerhalb eines bestimmten Entfernungsfensters befindet, ein Korrekturwert für den Abtastwert ermittelt und gespeichert wird, wobei die gespeicherten Korrekturwerte von den zugehörigen Abtastwerten subtrahiert werden.

DE10159932B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .