patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Drehwinkelerfasser mit einer Sensorabdeckung, durch die ein Magnetsensorelement und ein Aussenverbindungsanschluss einstückig gestaltet sind

Patentnummer:DE10054123B4
IPC Hauptklasse:G01B000730
Anmelder:DENSO CORPORATION (0)
Kariya-city, Aichi-pref., JP
Erfinder:Hamaoka, Takashi (0)
; c/o Denso Corporation, 1-1, Showa-cho, Kariya-city, ; Aichi-pref.448-8661, JP
Kono, Yoshiyuki (0)
; c/o Denso Corporation, 1-1, Showa-cho, Kariya-city, ; Aichi-pref.448-8661, JP
Kubota, Takamitsu (0)
; c/o Denso Corporation, 1-1, Showa-cho, Kariya-city, ; Aichi-pref.448-8661, JP
Anmeldung:31.10.00
Offenlegung:01.11.99
Patenterteilung:09.05.19

Abstract / Hauptanspruch
Drehwinkelerfasser (5) mit:
einem Rotorkern (17), der sich mit einem Drehelement (2) dreht, dessen Drehwinkel erfasst wird, wobei der Rotorkern (17) einen Magnet (6) aufweist, der eine magnetische Kraft erzeugt;
einem Magnetsensorelement (31, 32) einer kontaktfreien Art, das die magnetische Kraft des Magnet (6) zum Erfassen des Drehwinkels von dem Drehelement (2) empfängt;
einem Statorkern (34), der eine magnetische Schaltung mit dem Rotorkern (17) bildet, wobei der Statorkern (34) die magnetische Kraft um das Magnetsensorelement (31, 32) der kontaktfreien Art verstärkt;
einem Ausgabeanschluss (41, 42), der mit dem Magnetsensorelement (31, 32) der kontaktfreien Art verbunden ist, um ein Ausgabesignal des Magnetsensorelementes (31, 32) der kontaktfreien Art nach außen zu senden;
einem ersten aus Harz geformten Element (35), durch das das Magnetsensorelement (31, 32) der kontaktfreien Art und der Ausgabeanschluss (41, 42) durch ein Harzformen einstückig gestaltet und gestützt sind;
einem zweiten aus Harz geformten Element (7), durch das der Statorkern (34) und das erste durch ein Harz geformte Element (35) durch ein Harzformen einstückig gestaltet und gestützt sind, und
einem Gehäuse, das eine Außenverkleidung bildet und eine Öffnung definiert;
wobei das erste aus Harz geformte Element (35) separat von dem zweiten aus Harz geformten Element (7) ausgebildet ist und danach mit dem zweiten aus Harz geformten Element (7) einstückig gestaltet worden ist,
wobei das Drehelement (2) ein Drosselventil (2) mit einer Welle (3) ist;
wobei das Gehäuse ein Lager (11) hat, das die Welle (3) von dem Drosselventil (2) drehbar stützt; und
wobei das zweite durch ein Harz geformte Element (7) eine Sensorabdeckung (7) ist, die die Öffnung des Gehäuses bedeckt.

DE10054123B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung