patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Abnormalitätserkennungsvorrichtung für einen Absolutwert-Winkelcodierer

Patentnummer:DE102008014074B4
IPC Hauptklasse:G01D0005249
Anmelder:Okuma Corporation (0)
Aichi, JP
Erfinder:Hayashi, Yasukazu (0)
Aichi, JP
Anmeldung:13.03.08
Offenlegung:16.03.07
Patenterteilung:16.05.19

Abstract / Hauptanspruch
Abnormalitätserkennungsvorrichtung für einen Absolutwert-Winkelcodierer, mit:
einer Rotoreinheit (2), in der Information aufgezeichnet ist, die die Absolutposition innerhalb einer Umdrehung anzeigt;
zwei Statoreinheiten (3, 13; 33, 43), von denen jede über einen Absolutwertsensor verfügt, der die an der Rotoreinheit (2) aufgezeichnete, die Absolutposition angebende Information liest, wobei diese Statoreinheiten (3, 13; 33, 43) unabhängig an Positionen vorhanden sind, die um einen vorbestimmten Winkel von M Grad in Bezug auf das Rotationszentrum der Rotoreinheit (2) verschieden sind; und
einer Abnormalitätserfassungseinheit, die eine Positionserfassungsabnormalität erkennt, wenn die Differenz zwischen der durch die eine der Statoreinheiten (3, 13; 33, 43) erfassten Absolutposition und der durch die andere der Statoreinheiten (3, 13; 33, 43) erfassten Absolutposition einen zuvor für die M Grad eingestellten Abweichungswert überschreitet,
wobei in der Rotoreinheit (2) mittels konkaver und konvexer Bereiche am Außenumfangsteil der Rotoreinheit (2) ein zyklischer Code aufgezeichnet ist, der die Absolutposition angibt, und
wobei jede der zwei Statoreinheiten (3, 13; 33, 43) über mehrere Magnetsensoren (4 bis 8; 14 bis 18) verfügt, die dem Außenumfangsteils der Rotoreinheit (2) zugewandt sind und geradlinig angeordnet sind.

DE102008014074B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung