patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Optische Reflexionskodiersysteme, Vorrichtungen und Verfahren

Patentnummer:DE102009055318B4
IPC Hauptklasse:G01D000536
Anmelder:
Erfinder:
Anmeldung:23.12.09
Offenlegung:23.12.08
Patenterteilung:23.05.19

Abstract / Hauptanspruch
Optischer Einzeldomlinsen-Reflexionskodierer, enthaltend:
ein Substrat mit einer Deckoberfläche mit einander gegenüberliegenden ersten und zweiten Seiten, wobei das Substrat eine Leiterplatte oder ein Leadframe ist;
einen Lichtemitter, welcher auf der ersten Seite montiert oder daran befestigt ist und konfiguriert ist zum davon Emittieren von Licht;
einen Einzelspur-Lichtdetektor, welcher an der zweiten Seite montiert oder daran befestigt ist, wobei der Einzelspur-Lichtdetektor mindestens vier Lichtdetektoren, entsprechend A, B, A\ und B\ Datenkanälen, und einen Indexkanal-Lichtdetektor aufweist, wobei die Daten- und Indexkanäle entlang einer gemeinsamen Achse angeordnet sind; und
eine optisch undurchsichtige Lichtbarriere, welche angeordnet ist zwischen dem Lichtemitter und der ersten Seite einerseits und dem Einzelspur-Lichtdetektor und der zweiten Seite andererseits, wobei die Lichtbarriere konfiguriert ist, um Streulichtstrahlen an einem Auftreffen auf Einzelspur-Lichtdetektor dem zu hindern oder zu hemmen, wobei die Lichtbarriere auf die Deckoberfläche des Substrats transfergeformt oder direkt auf die Deckoberfläche des Substrats einfügegeformt ist;
eine Einzeldomlinse enthaltend ein optisch transparentes Material, wobei die Einzeldomlinse über und in direktem Kontakt mit dem Lichtemitter und dem Einzelspur-Lichtdetektor gebildet ist, so dass kein Luftspalt zwischen dem Lichtemitter und dem Dom oder dem Lichtdetektor und dem Dom angeordnet ist, wobei die Einzeldomlinse eine gekrümmte äußere Linsenoberfläche aufweist, und durch Transferformen über dem Lichtemitter, dem Einzelspur-Lichtdetektor und der Lichtbarriere gebildet ist;
wobei die Einzeldomlinse konfiguriert ist zum Erlauben, dass von der Lichtquelle emittiertes Licht durch Teile davon gebrochen wird für eine Reflexion von einer Codeskala, welche Index- und Datenstreifen enthält und konfiguriert ist zum Laufen entlang der gemeinsamen Achse, wobei die Codeskala betreibbar angeordnet ist bezüglich der Einzeldomlinse, so dass mindestens ein Teil des Lichts, welches von der Codeskala reflektiert wird, zu der Einzeldomlinse hin gerichtet und durch Teile davon gebrochen wird für eine Detektion durch den Lichtdetektor, wobei der optische Einzeldomlinsen-Reflexionskodierer konfiguriert ist, so dass der Indexkanal ein Ausgangssignal liefert, welches in der Dauer kürzer ist als Ausgangspulse, welche von den A und B Datenkanälen geliefert werden.

DE102009055318B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung