patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Induktiver Stellungssensor

Patentnummer:DE112008002563B4
IPC Hauptklasse:G01D000522
Anmelder:
Erfinder:
Anmeldung:19.09.08
Offenlegung:21.09.07
Patenterteilung:23.05.19

Abstract / Hauptanspruch
Stellungssensor (10), enthaltend:
eine Senderspule (14), die einen äußeren Schleifenteil (16) und einen inneren Schleifenteil (18) aufweist, wobei die Senderspule (14) elektromagnetische Strahlung erzeugt, wenn sie durch eine elektrische Energiequelle angeregt wird,
eine Empfängerspule (30), die im Nahbereich zu wenigstens einem des inneren (18) und äußeren (16) Senderspulenteils angeordnet ist, wobei die Empfängerspule (30) wenigstens eine erste Schleife (32) und eine entgegengesetzt gewundene zweite Schleife (34) aufweist, wobei die Empfängerspule (30) infolge induktiver Kopplung zwischen der Senderspule (14) und der Empfängerspule (30) ein elektrisches Ausgangssignal erzeugt, wenn die Senderspule (14) angeregt wird,
ein bewegliches Kopplungselement (50), das die induktive Kopplung zwischen der Senderspule (14) und den Schleifen (32, 34) der Empfängerspule (30) als Funktion der Stellung des Kopplungselements (50) verändert, um dadurch das elektrische Ausgangssignal aus der Empfängerspule (30) zu ändern,
eine Referenzspule (40) mit einer zwischen dem inneren Schleifenteil (18) und dem äußeren Schleifenteil (16) der Senderspule (14) angeordneten inneren Schleife (41) und einer auf einer gedruckten Leiterplatte (12) um den äußeren Umfang der Empfängerspule (30) angeordneten äußeren und entgegengesetzt gewundenen Schleife (43), wobei die Referenzspule (40) infolge induktiver Kopplung zwischen der Senderspule (14) und der Referenzspule (40) ein elektrisches Referenzausgangssignal erzeugt, wenn die Senderspule (14) angeregt wird, wobei die Kopplung von der Stellung des Kopplungselements (50) unabhängig ist.

A position sensor having a transmitter coil with both an outer loop portion and an inner loop portion. A receiver coil is disposed in close proximity to the transmitter coil and the receiver coil includes a first loop and an oppositely wound second loop. The receiver coil generates an electrical output signal when the transmitter coil is excited due to the inductive coupling between the transmitter and receiver coils. A movable coupler element varies the inductive coupling between the transmitter coil and the loops of the receiver coil as a function of the position of the coupler element.

L'invention concerne un capteur de position possédant une bobine d'émetteur comportant à la fois une partie de boucle extérieure et une partie de boucle intérieure. Une bobine de récepteur est disposée à proximité immédiate de la bobine d'émetteur et la bobine de récepteur inclut une première boucle et une seconde boucle bobinée de manière opposée. La boucle de récepteur génère un signal de sortie électrique lorsque la boucle d'émetteur est excitée en raison du couplage inductif entre les bobines de l'émetteur et du récepteur. Un élément de coupleur mobile fait varier le couplage inductif entre la bobine d'émetteur et les boucles de la bobine de récepteur en fonction de la position de l'élément coupleur.

DE112008002563B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung