patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Method for intra-oral optical measurement of objects using a triangulation method | Verfahren zur intraoralen optischen Vermessung von Objekten unter Verwendung eines Triangulationsverfahrens | Procédé de mesure optique intra-orale d'objets en utilisant un procédé de triangulation

Patentnummer:EP2469224B1
IPC Hauptklasse:G01B001125
Anmelder:SIRONA Dental Systems GmbH (0)
64625, Bensheim, DE
Erfinder:PFEIFFER, Joachim (0)
Jakobsweg 21, 64625 Bensheim, DE
Thiel, Frank (0)
64331, Weiterstadt, DE
Anmeldung:14.11.08
Offenlegung:15.11.07
Patenterteilung:13.03.19

Abstract / Hauptanspruch
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur optischen Vermessung eines Objekts unter Verwendung eines Triangulationsverfahrens mittels einer optischen intraoralen dentalen Kamera (1). Mittels eines ersten Blendenmittels (3.1) wird ein erstes Muster (11.1) erzeugt und auf das aufzunehmende Objekt (8) als ein erster Projektionsstrahl (7.1) projiziert. Mittels mindestens eines weiteren Blendenmittels (3.1-3.4) wird ein weiteres Muster (11.2-11.4) erzeugt und auf das aufzunehmende Objekt (8) als ein weiterer Projektionsstrahl (7.2-7.4) projiziert. Das erste Muster (11.1) und das weitere Muster (11.2-11.4) werden vom Objekt (8) als Beobachtungsstrahlen (13.1-13.4) zurückgestrahlt und von mindestens einen Aufnahmemittel (6, 6.1, 6.2) aufgenommen, um einen 3D-Datensatz (21) des Objekts zu gewinnen. Das projizierte erste Muster (11.1) und das weitere Muster (11.2-11.4) werden in mindestens einer Triangulationsaufnahme (20, 53, 54) unter Verwendung des mindestens einen Aufnahmemittels (6, 6.1, 6.2) gleichzeitig aufgenommen.

EP2469224B1


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung