patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Verfahren zur Kalibrierung eines Messgerätes

Patentnummer:DE102014209040B4
IPC Hauptklasse:G01B002104
Anmelder:Carl Mahr Holding GmbH (0)
37073, Göttingen, DE
Erfinder:Baer, Goran (0)
Dipl.-Ing., 70197, Stuttgart, DE
Osten, Wolfgang (0)
Prof. Dr., 70569, Stuttgart, DE
Anmeldung:13.05.14
Offenlegung:13.05.14
Patenterteilung:14.02.19

Abstract / Hauptanspruch
Verfahren zur Kalibrierung eines Messgeräts (10) mit den Schritten: Mit endlicher Genauigkeit und damit Positionierfehler-behaftet erfolgendes Anfahren von verschiedenen, in einem Prüfvolumen (24) des Messgerätes liegenden und durch Orts- und/oder Winkelkoordinaten auszeichnungsbaren Messpositionen, Erzeugen von Messsignalen in den jeweiligen Punkten und Bestimmen von Parametern eines Rechenmodells des Messgeräts aus den Messsignalen und den Orts- und/oder Winkelkoordinaten, dadurch gekennzeichnet, dass ein Koordinatensystem, auf welches sich die Koordinaten der Punkte des Prüfvolumens beziehen, aus fehlerbehaftet angefahrenen Messpositionen definiert wird, indem exakt sechs Koordinaten von mindestens drei Messpositionen vorbestimmte Koordinatenwerte zugewiesen werden.

DE102014209040B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung