patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Kalibrierungsvorrichtung und Verfahren zur Kalibrierung einer dentalen Kamera

Patentnummer:DE102012220048B4
IPC Hauptklasse:G01B001125
Anmelder:SIRONA Dental Systems GmbH (0)
64625, Bensheim, DE
Erfinder:FORSTER, Frank (0)
Am Hain 18, 81739 München, DE
Thiel, Frank (0)
64331, Weiterstadt, DE
Anmeldung:02.11.12
Offenlegung:02.11.12
Patenterteilung:20.09.18

Abstract / Hauptanspruch
Kalibrierungsvorrichtung zur Kalibrierung einer dentalen Kamera (1), die auf einem Streifenprojektionsverfahren zur dreidimensionalen optischen Vermessung eines dentalen Objekts (10) beruht, wobei die dentale Kamera ein Projektionsgitter (2) zur Erzeugung eines Projektionsmusters (3) aus mehreren Streifen (5) und ein optisches System (4), das das erzeugte Projektionsmuster (3) auf das zu vermessende Objekt (10) projiziert, umfasst, dadurch gekennzeichnet, dass die Kalibrierungsvorrichtung eine erste Haltevorrichtung (71) für die dentale Kamera (1) und eine zweite Haltevorrichtung (72) für eine Referenzoberfläche (74) aufweist, wobei die erste Haltevorrichtung (71) relativ zur zweiten Haltevorrichtung (72) so verstellbar ist, dass mehrere definierte Abstände und/oder Ausrichtungen zwischen der dentalen Kamera (1) und der Referenzoberfläche (74) einstellbar sind, wobei die erste Haltevorrichtung (71) ein Innengewinde (75) und die zweite Haltevorrichtung (72) ein Außengewinde (76) aufweist, das in das Innengewinde (75) der ersten Haltevorrichtung (71) greift, wobei durch die Drehung der ersten Haltevorrichtung (71) relativ zur zweiten Haltevorrichtung (72) der Abstand und die Ausrichtung der dentalen Kamera (1) relativ zur Referenzoberfläche (74) in definierten Schritten veränderbar sind.

DE102012220048B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung