patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Lichtschnittsensor und Verfahren zum Betreiben eines Lichtschnittsensors

Patentnummer:DE102017213549B3
IPC Hauptklasse:G01B001125
Anmelder:ifm electronic gmbh (0)
45128, Essen, DE
Erfinder:
Anmeldung:04.08.17
Offenlegung:04.08.17
Patenterteilung:27.09.18

Abstract / Hauptanspruch
Lichtschnittsensor mit einem optischen Sender 1, der ein erstes Lichtbündel 2 erzeugt und in einen Überwachungsbereich aussendet, einer Sendeoptik 3, die das erste Lichtbündel 2 in ein linienförmiges zweites Lichtbündel 4 umformt, einem Durchlichtprojektor 5, der als aktive Leuchtfeldblende für das zweite Lichtbündel 4 wirkt und daraus ein drittes moduliertes Lichtbündel 6 erzeugt und einem strukturierten Empfänger mit einer Empfangsoptik, die ein im Überwachungsbereich befindliches diffus reflektierendes Objekt in einem vom Objektabstand abhängigen Winkel erfasst und auf den strukturierten optischen Empfänger abbildet, dadurch gekennzeichnet, dass der Durchlichtprojektor 5 zusätzlich oder auch ausschließlich zur Projektion von sichtbaren Informationen verwendet wird, indem mit dem dritten modulierten Lichtbündel (6) sichtbare Symbole in den Überwachungsbereich und auf ein dort befindliches Objekt projiziert werden, wobei eine Region von besonderem Interesse 7 markiert wird, wobei ein zweiter optischer Sender 1a vorhanden ist, der ein viertes Lichtbündel 2a erzeugt, welches die Sendeoptik 3 und den Durchlichtprojektor 5 durchläuft, und ausschließlich sichtbare Symbole in den Überwachungsbereich und auf ein dort befindliches Objekt projiziert.

DE102017213549B3


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung