patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

System zum Messen der Rauheit einer Oberfläche eines Werkstücks

Patentnummer:DE102017105814B3
IPC Hauptklasse:G01B000528
Anmelder:Carl Zeiss AG (0)
Carl Zeiss Strasse 22, 73447 Oberkochen, DE
Erfinder:Brenner, Kurt (0)
Dipl.-Ing., 74589, Satteldorf, DE
Jenisch, Walter (0)
Dipl.-Ing., 89520, Heidenheim, DE
Anmeldung:17.03.17
Offenlegung:17.03.17
Patenterteilung:30.05.18

Abstract / Hauptanspruch
Ein System (10) zum Messen der Rauheit einer Oberfläche (19) eines Werkstücks (18) weist ein Koordinatenmessgerät (11) und eine Vorschubeinheit (52) auf, die ein mit Hilfe eines Antriebs (M4) entlang einer Vorschubrichtung (V) linear verfahrbares Kupplungsglied (56) umfasst. Ein Messkopf (21) ist zwischen dem Koordinatenmessgerät (11) und der Vorschubeinheit (52) angeordnet und ist dazu eingerichtet, definierte Stellrekräfte entlang orthogonaler Richtungen (x, z, z) auszuüben und auf den Messkopf entlang den orthogonalen Richtungen einwirkende Kräfte zu messen. Teil des Systems sind außerdem ein taktiler oder berührungslos arbeitender Kufen-Rauheitstaster (44) und ein taktiler oder berührungslos arbeitender kufenloser Frei-Rauheitstaster (144) sowie ein Abstützelement (92), das lösbar an einem nicht von der Vorschubeinheit (52) linear verfahrenen Teil (54) des Systems (10) befestigbar ist. Das Kupplungsglied (56) der Vorschubeinheit (52) ist erfindungsgemäß so ausgebildet ist, dass daran wahlweise entweder der Kufen-Rauheitstaster (44) oder der Frei-Rauheitstaster (144) befestigbar ist. Das Abstützelement (92) ist dabei gleichzeitig mit dem Frei-Rauheitstaster (144) an der Vorschubeinheit befestigbar.

DE102017105814B3


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung