patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Verfahren und Vorrichtung zur Widerstandsmessung eines von einer chemischen und/oder physikalischen Messgröße abhängigen Widerstandselements

Patentnummer:DE102008043326B4
IPC Hauptklasse:G01D000516
Anmelder:
Erfinder:
Anmeldung:30.10.08
Offenlegung:30.10.08
Patenterteilung:15.03.18

Abstract / Hauptanspruch
Verfahren zur Widerstandsmessung eines von mindestens einer chemischen und/oder physikalischen Messgröße abhängigen Widerstandselements,
wobei ein erster Spannungsteiler aus wenigstens einem ersten Referenzwiderstand (R R,1) und einem Messwiderstand (RM) gebildet wird,
wobei mittels einer Verstärkerschaltung eine über den ersten Spannungsteiler abfallende Teilspannung verstärkt wird,
wobei ein zweiter Spannungsteiler aus wenigstens einem zweiten Referenzwiderstand (R R,2) und dem Messwiderstand (RM) gebildet wird,
wobei mittels der Verstärkerschaltung eine über den zweiten Spannungsteiler abfallende Teilspannung verstärkt wird,
wobei ein dritter Spannungsteiler aus wenigstens dem von der chemischen und/oder physikalischen Messgröße abhängigen Widerstandselement und dem Messwiderstand (R M) gebildet wird,
wobei mittels der Verstärkerschaltung eine über den dritten Spannungsteiler abfallende Teilspannung verstärkt wird,
wobei aus wenigstens den Werten der über den ersten, zweiten und dritten Spannungsteiler abfallenden und verstärkten Teilspannungen und den Werten des ersten und des zweiten Referenzwiderstands (R R,1, RR,2) und des Messwiderstands (RM)
der Widerstandswert des von der physikalischen und/oder chemischen Messgröße abhängigen Widerstandselements bestimmt wird.

DE102008043326B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung