patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Hall-Sensoren und Abfühlverfahren

Patentnummer:DE102013108050B4
IPC Hauptklasse:G01D000512
Anmelder:Infineon Technologies AG (0)
85579, Neubiberg, DE
Erfinder:Ausserlechner, Udo (0)
Dr., Villach, AT; Kolle, Christian, Dr., Villach, AT; Motz, Mario, Wernberg, AT
Anmeldung:26.07.13
Offenlegung:26.07.12
Patenterteilung:04.01.18

Abstract / Hauptanspruch
Sensorvorrichtung (100; 200), die Folgendes umfasst:
zumindest ein Sensorelement, das zum Abfühlen einer physikalischen Eigenschaft konfiguriert ist und drei Kontakte (102, 104, 106; 202, 204, 206) umfasst; und
eine Sensorschaltungsanordnung (101; 300; 400), die an das zumindest eine Sensorelement gekoppelt und so konfiguriert ist, dass sie das zumindest eine Sensorelement in einer Vielzahl von Betriebsphasen betreibt, sodass in jeder Betriebsphase ein Versorgungsstrom in einen der drei Kontakte (102, 104, 106; 202, 204, 206) als Versorgungskontakt eingespeist wird und ein Potenzial am zweiten der drei Kontakte als Signalkontakt gemessen wird, wobei jede Betriebsphase eine erste Anordnung der drei Kontakte als Versorgungskontakt und Signalkontakt aufweist und eine korrespondierende Betriebsphase aufweist, in der eine zweite Anordnung der drei Kontakte die gegenüber der ersten Anordnung umgekehrte Anordnung der drei Kontakte (102, 104, 106; 202, 204, 206) als Versorgungskontakt und Signalkontakt ist und ein Ausgangssignal der Sensorvorrichtung (100; 200) eine Kombination der an den Signalkontakten gemessenen Potenziale in jeder der Vielzahl von Betriebsphasen ist, worin die Vielzahl jede Betriebsphase und die jeweils korrespondierende Betriebsphase umfasst,
worin die drei Kontakte (102, 104, 106; 202, 204, 206) ein erster Kontakt, ein zweiter Kontakt und ein dritter Kontakt sind und worin die Vielzahl von Betriebsphasen zumindest zwei der folgenden Gruppen umfasst: Gruppe 1, in der eine erste Betriebsphase den ersten Kontakt als Versorgungskontakt und den dritten Kontakt als Signalkontakt umfasst und eine zweite Betriebsphase den ersten Kontakt als Signalkontakt und den dritten Kontakt als Versorgungskontakt umfasst; Gruppe 2, in der eine dritte Betriebsphase den ersten Kontakt als Versorgungskontakt und den zweiten Kontakt als Signalkontakt umfasst und eine vierte Betriebsphase den ersten Kontakt als Signalkontakt und den zweiten Kontakt als Versorgungskontakt umfasst; und Gruppe 3, in der eine fünfte Betriebsphase den zweiten Kontakt als Versorgungskontakt und den dritten Kontakt als Signalkontakt umfasst und eine sechste Betriebsphase den zweiten Kontakt als Signalkontakt und den dritten Kontakt als Versorgungskontakt umfasst.

DE102013108050B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .