patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Verfahren und Vorrichtung zum Detektieren eines intensitätsmodulierten optischen Strahlungsfelds

Patentnummer:DE102012009151B4
IPC Hauptklasse:G01B001125
Anmelder:Steinbichler Optotechnik GmbH (0)
Georg-Wiesböck-Ring 12, 83115 Neubeuern, DE
Erfinder:Mayer, Thomas (0)
Hermann Löns Strasse 32, 83059 Kolbermoor, DE
Oberndorfner, Sebastian (0)
83022, Rosenheim, DE
Weber, Andreas (0)
83083, Riedering, DE
Anmeldung:08.05.12
Offenlegung:08.05.12
Patenterteilung:18.01.18

Abstract / Hauptanspruch
Verfahren zum Detektieren eines intensitätsmodulierten optischen Strahlungsfelds,
bei dem die Oberfläche eines Objekts (2) mit einer optischen Strahlung bestrahlt wird,
ein intensitätsmoduliertes optisches Strahlungsfeld erzeugt wird,
die intensitätsmodulierte optische Strahlung von einem Bildsensor (4) mit einer Vielzahl von Bildsensorelementen (5) aufgenommen wird
und die Intensitätswerte der Bildsensorelemente (5) ausgewertet werden, wobei aus den Intensitätswerten der Bildsensorelemente (5) die Phasenlage des intensitätsmodulierten optischen Strahlungsfelds bestimmt,
wobei eine erste Teilmenge (9) von Bildsensorelementen (5) nach einem ersten Verarbeitungsalgorithmus ausgewertet wird
und eine zweite Teilmenge (10) von Bildsensorelementen (5) nach einem zweiten Verarbeitungsalgorithmus ausgewertet wird, wobei die Festlegung der Verarbeitungsalgorithmen vor der ersten Belichtung des Bildsensors (4) erfolgt,
dadurch gekennzeichnet,
dass die Teilmengen (9, 10, 26) von Bildsensorelementen (5) in einem ersten Meßdurchlauf in Abhängigkeit von der Reflektivität der Oberfläche des Objekts (2) angeordnet werden und dass anschließend das Verfahren zum Detektieren eines intensitätsmodulierten optischen Strahlungsfels durchgeführt wird.

DE102012009151B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .