patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

METHOD FOR DETERMINING A ROTATION ANGLE | VERFAHREN ZUR ERFASSUNG EINES DREHWINKELS | PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION D'UN ANGLE DE ROTATION

Patentnummer:EP2587225B1
IPC Hauptklasse:G01D0005249
Anmelder:
Erfinder:
Anmeldung:12.09.12
Offenlegung:28.10.11
Patenterteilung:17.01.18

Abstract / Hauptanspruch
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Erfassung eines ersten Drehwinkels einer ersten Welle eines Motors, wobei ein erster Markierungsträger mit sensorlesbaren Markierungen vorgesehen ist, wobei die Markierungen ein erstes Markierungsmuster ausbilden, das erste Markierungsmuster Markierungsabschnitte, umfassend zumindest einen ersten und einen zweiten Markierungsabschnitt, aufweist, der erste Markierungsträger von der ersten Welle in eine Rotationsbewegung versetzt wird, und eine Proportionalität zwischen dem ersten Drehwinkel der ersten Welle und einem Drehwinkel des ersten Markierungsträgers besteht, mittels eines ersten Sensors der erste Markierungsträger abgetastet wird und von dem ersten Sensor ein erstes Sensorsignal während des Abtastens erzeugt wird, wobei das erste Sensorsignal mittels der Markierungen auf dem Markierungsträger moduliert wird, und wobei eine Recheneinheit vorgesehen ist, aufweisend eine Speichereinheit mit einem Speicherbereich mit gespeicherten Markierungsabschnitten, umfassend zumindest einen ersten gespeicherten Markierungsabschnitt und einen zweiten gespeicherten Markierungsabschnitt, einen ersten Sensorsignal-Eingang, einen Zeitgeber mit einem Zeitsignal, wobei mittels der Recheneinheit eine Zuordnung zwischen einem zeitlichen Verlauf des ersten Sensorsignals und dem Zeitsignal durchgeführt wird, und wobei mittels der Recheneinheit ein erster Markierungsabschnitt aus dem ersten Sensorsignal zurück gewonnen wird, und nachfolgend, aus dem zurückgewonnenen ersten Markierungsabschnitt ein erstes Ausschlusskriterium zum Ausschließen des ersten gespeicherten Markierungsabschnittes ermittelt wird, und nachfolgend, mittels des ersten Ausschlusskriteriums der erste gespeicherte Markierungsabschnitt ausgeschlossen wird.

EP2587225B1


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung