patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Messvorrichtung und Verfahren zur Erfassung wenigstens einer Längenmessgröße

Patentnummer:DE102017100991B3
IPC Hauptklasse:G01B001102
Anmelder:Carl Mahr Holding GmbH (0)
37073, Göttingen, DE
Erfinder:Ziegenbein, Rainer (0)
37124, Rosdorf, DE
Anmeldung:19.01.17
Offenlegung:19.01.17
Patenterteilung:30.11.17

Abstract / Hauptanspruch
Die Erfindung betrifft eine Messvorrichtung (10) sowie ein Verfahren zur Ermittlung einer Längenmessgröße eines Werkstücks. Über eine Positionieranordnung (12) kann ein Trägerteil (13), an dem eine Tasteinheit (18) in einer ersten Raumrichtung (x) unbeweglich angeordnet ist, bewegt bzw. positioniert werden. Mit dem Trägerteil (13) ist wenigstens ein Laserinterferometer (24) in der ersten Raumrichtung (x) unbeweglich verbunden. Das Laserinterferometer (24) erzeugt mittels eines ersten Lasermessstrahls (L1) und eines zweiten Lasermessstrahls (L2) ein erstes Messsignal (S1), das den Abstand des Laserinterferometers (24) von einem ersten Reflektor (25) in der ersten Raumrichtung (x) beschreibt und ein zweites Messsignal (S2), das den Abstand des Laserinterferometers (24) von einem zweiten Reflektor (26) in der ersten Raumrichtung (x) beschreibt. Eine in der ersten Raumrichtung (x) gegenüber dem Trägerteil (13) bzw. der Tasteinheit (18) unbewegliche Tastsystemebene (E), die sich rechtwinklig zu dieser ersten Raumrichtung (x) erstreckt, hat daher in der ersten Raumrichtung (X) eine Position, die sich über die Abstände des Laserinterferometers (24) vom ersten Reflektor (25) bzw. zweiten Reflektor (26) ermitteln lässt.

DE102017100991B3


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .