patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Multiturn-Drehgeber

Patentnummer:DE102008053526B4
IPC Hauptklasse:G01B000730
Anmelder:
Erfinder:Dachroth, Martin (0)
55296, Lörzweiler, DE
Anmeldung:28.10.08
Offenlegung:28.10.08
Patenterteilung:12.10.17

Abstract / Hauptanspruch
Multiturn-Drehgeber zum Messen der absoluten Position eines rotierbaren Körpers (10), mit
einem ersten Codeträger (20) zum Erfassen der absoluten Position innerhalb einer Umdrehung,
einem zweiten, magnetischen und einem dritten,
magnetischen Codeträger (50, 80) zum Erfassen der Anzahl der Umdrehungen des rotierbaren Körpers (10), wobei zwischen jeweils zwei Codeträgern (20, 50; 50, 80) jeweils ein Untersetzungsgetriebe (40; 70) angeordnet ist,
einer Abtasteinrichtung (30) mit einem Sensor (31) zum Abtasten des ersten Codeträgers (20) und mit einer Auswerteeinrichtung (32), die aus den Abtastsignalen ein erstes digitales Codewort erzeugt, das der absoluten Position innerhalb einer Umdrehung entspricht, wobei
dem zweiten, magnetischen Codeträger (50) eine erste integrierte Schaltung (60) und dem dritten
magnetischen Codeträger (80) eine zweite integrierte Schaltung (90) zugeordnet ist, wobei die erste und zweite integrierte Schaltung (60, 90) jeweils mehrere Magnetsensoren (61, 64; 91, 94) zum magnetischen Abtasten des jeweiligen magnetischen Codeträgers (50, 80) und jeweils eine Auswerteeinrichtung (62, 92) zum Erzeugen eines zweiten bzw. dritten digitalen Codeworts, welches der in der jeweiligen Auswerteeinrichtung Anzahl der Umdrehungen des jeweiligen magnetischen Codeträgers entspricht, aufweisen,
wobei
die Auswerteeinrichtung (32) der Abtasteinrichtung (30), die Auswerteeinrichtung (62) der ersten integrierten Schaltung (60) und die Auswerteeinrichtung (92) der zweiten integrierten Schaltung (90) elektrisch in Reihe geschaltet sind, wobei der Ausgang der Auswerteeinrichtung (32) der Abtasteinrichtung (30) mit dem Eingang der Auswerteeinrichtung (62) der ersten integrierten Schaltung (60) und der Ausgang der Auswerteeinrichtung (62) der ersten integrierten Schaltung (60) mit dem Eingang der Auswerteeinrichtung (92) der zweiten integrierten Schaltung (90) verbunden ist, wobei
die Auswerteeinrichtung (62) der ersten integrierten Schaltung (60) eine Einrichtung zum Erzeugen und Ausgeben eines ersten korrigierten Positionswertes (P K) aufweist, wobei die Erzeugungseinrichtung der Auswerteeinrichtung (62) den ersten korrigierten Positionswert aus dem ersten und zweiten digitalen Codewort ermittelt, und wobei die Auswerteeinrichtung (92) der zweiten integrierten Schaltung (90) eine Einrichtung zum Erzeugen und Ausgeben eines zweiten korrigierten Positionswertes (PR), welcher der absoluten Position des rotierbaren Körpers (10) entspricht, aufweist, wobei die Erzeugungseinrichtung der Auswerteeinrichtung (92) den zweiten korrigierten Positionswert aus dem ersten korrigierten Positionswert und dem dritten digitalen Codewort ermittelt.

DE102008053526B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .